AT | AM | Allersdorf | Kalkofen

Nach neun Jahren, die dieses Foto [1] nun im Forum existiert, wurde nun durch einen Zufall Standort und Nutzung endlich geklärt [2]. Entsprechende Nachweise über den – wie sich herausstellte – Kalkofen aus dem 19. Jahrhundert, der unter Denkmalschutz steht, liefert Quelle [3].

Es handelt sich um einen ehemaligen Kalkofen in Amstetten/Allersdorf [1]

Quellen:

[1]…Foto von Cand.theol. Rochus HETZENDORFER (2007)

[2] Freundliche Auskunft von RvI Mario DORNER zur Lage und früheren Nutzung des Industriebaues (02.08.2016)

[3]…AleXXw’sTools, 03.08.2016

img_1861_amstetten.jpg

1030 Wien | Franz-Grill-Straße 2-4, Arsenal

Das obere Ende dieses Schlotes zeigt sich mir beim Blick aus meinem Bürofenster. Auf dem Weg zum Mittagessen im Schutzhaus habe ich die beiden Fotos geknippst. Um welches Unternehmen es sich dabei handelt, konnte ich nicht ermitteln. Eine genauere Erkundung vor Ort wollte ich meinen hungrigen Kolleg/inn/en ersparen..


Die Adresse ist Franz-Grill-Straße 2-4, 1030 Wien – falls jemand eine Idee hat.. Google, Herold und der Online-Wienplan haben mir nicht weitergeholfen.

Kartenansicht: schlot_map (bei Google Maps)

Geplante Wartungsarbeiten

Kaum gestartet, schon stehen erste Wartungsarbeiten an. In der kommenden Woche (Mo 23.4. bis Sa 28.4.) kann es zu Unterbrechungen der Erreichbarkeit von schlot.at kommen.

Einerseits übersiedelt die Website auf einen anderen Server, andererseits haben wir ein neues Design entwickelt, das ebenfalls der Öffentlichkeit präsentiert werden soll.

Ein genauer Zeitplan besteht derzeit nicht, da wir – zumindest beim ersten Punkt – von unserem Domain- und künftig auch Webhosting-Provider abhängig sind.

Wir sind in jedem Fall bemüht die „Ausfallszeiten“ zu minimieren.

Wir bitten um Verständnis und hoffen, dass das Ergebnis gefällt!

swüg

Rubrik „Technisches“ eröffnet

In der Rubrik „Technisches“ finden sich seit Kurzem mehrere Schornstein-Konstruktionsskizzen aus einem alten Bauhandwerkerbuch der 1920er Jahre. Eine Beschreibung der Skizzen findet sich beigeschlossen, diese kann in einem zusätzlichen Fenster angezeigt werden. Das Material stammt aus einer Zeit, in welcher der Schornsteinbau den Übergang von reinen Ziegelschloten zu Beton-Schornsteinen vollzog. Interessante Details warten auf Einsichtnahme.

Technisches auf schlot.at

P.S. bitte mehr posten! Nur keine falsche Bescheidenheit, wenn ich bidden darf.

3M