INT | Arbeiterportrait IV | Pflasterer

Das vierte Portrait [1] unserer Serie widmet sich wiederum einem sehr schweißtreibenden Gewerbe – dem des Pflasterers. Die nötige körperliche Stärke, eine schwer zu perfektionierende Mischung aus Grob- und Feinmotorik und die Arbeit ausschließlich in der freien Natur zählen wohl zu den großen Herausforderungen dieses Berufes. Die hier gezeigte um 1920 aufgenommene Gruppe zeigt eine recht heterogene Zusammensetzung: jung und alt, schlank und kräftig gebaut. Was aus allen Gesichtern blickt: Würde, Berufsstolz. Den Jüngeren wohl auch etwas Stolz auf ihre muskulösen Oberkörper und die neue Kopfbedeckung (Panamáhut, Schiebermütze).

[1]…Echtfoto-Postkarte 140 x 88,5 mm, um 1920. Eigentum Archiv schlot.at

One Response to INT | Arbeiterportrait IV | Pflasterer

  1. Nordbahnbertl sagt:

    Einfach toll, was Ihr immer wieder für Schätze auftreibt! DANKE!

    Ich hätte auch einen Tip, wo das Foto entstanden sein könnte:
    an der Heiligenstädter- bzw Klosterneuburger-Straße entlang der Donau zwischen Nussdorf und Klosterneuburg!
    Hinter den Arbeitern die Gleise der Franz-Josefs-Bahn, dann das Donaubett, im Hintergrund die dunkle „Fläche“ die Aubäume bei Langenzersdorf und dahinter der Bisamberg.

    MfG vom Nordbahnbertl,
    der sich immer auf Neuigkeiten von schlot.at freut!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s